Akupunktur umfasst ein sehr grosses Spektrum an Beschwerden

Die umfassende therapeutische Wirkung ist eine der grossen Stärken der Akupunktur. Langjährige Erfahrungen auf der ganzen Welt haben die Wirksamkeit von Akupunktur in nachfolgenden und vielen weiteren Bereichen bewiesen:

 

Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen, Erschöpfung, Rückenschmerzen, Migräne, Abwehrschwäche, Pollenallergie, Kreislaufprobleme, Verdauungsbeschwerden, Unfruchtbarkeit, Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft, Geburtsvorbereitung...

 

In der Praxis begegnen mir Menschen mit sehr unterschiedlichen Symptomen und Anliegen. Vermehrt fühlen sich Menschen nicht gesund, können aber keine eindeutigen körperlichen Beschwerden vorweisen die in eine schulmedizinische Diagnose hineinpassen. Mit der Lehre der Meridiane ist es möglich solche funktionellen Beschwerden und dessen zugrundeliegenden Energieungleichgewichte zu erkennen und zu behandeln. Die Behandlung und Wirkung guter Akupunktur geht jedoch weit über die Behandlung einzelner Symptome hinaus. Den Menschen auf eine Diagnose zu reduzieren und bloss die Symptome weg zu behandeln, wäre meiner Ansicht nach eine limitierende Sichtweise für unsere psychische Gesundheit. Akupunktur die auf die Wiederherstellung des energetischen Gleichgewichts abzielt schliess den Aspekt unserer Emotionen mit ein und setzt sich zum Ziel dem Menschen zu einem allgemein verbesserten Lebensgefühl zu verhelfen.

 

Häufige Rückmeldungen wie "Ich fühle mich innerlich mehr bei mir" oder "Ich fühle mich allgemein besser und ausgeglichener" zeigen die Steigerung der Lebensqualität mit Hilfe von Akupunktur. Diese Empfindung ist das Resultat von mehr Energie, Lebensfreude, Vitalität, besserem Schlaf, innerer Zentrierung und einer gut funktionierenden Verdauung.